Am Samstagmorgen startete in Großenbach eine Orientierungsfahrt, an welcher wir uns mit einer Staffel beteiligten.

Hierbei müssen mithilfe von gegebenen Koordinaten Wegpunkte abgefahren werden, an denen sich verschiedene Übungsszenarien befinden, welche abgearbeitet werden müssen oder unterhaltsame Aufgaben. So musste unter anderen eine verletzte Person gerettet und versorgt werden, welche einen Autounfall hatte; aus Steckleiterteilen ein Bock gebaut werden, welcher dann überquert werden musste; ein Golfball möglichst schnell durch einen Schlauch hindurch befördert werden oder das Gewicht des Feuerwehrautos mit Mannschaft möglichst genau geschätzt werden.

Nach einem schönen Tag konnten wir uns hinter der FF Hünfeld einen guten zweiten Platz sichern.