Wie jedes Jahr ging es auch diesmal in den Sommerferien ins Zeltlager. Allerdings nicht so wie immer.

Leider hatte sich auf Kreisebene kein Ausrichter für das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr finden können und somit fand es leider nicht statt. Deshalb entschieden wir uns, ein Zeltlager auf Stadtebene durchzuführen.

Ein Platz dafür war schnell gefunden und so konnte es nach einigen organisatorischen Treffen in Haselgrund losgehen. Am Donnerstag (18.08.) schlugen wir unser Zelt auf und freuten uns auf ein paar schöne Tage. So nahmen wir am Donnerstagabend an einer Nachtwanderung teil und gewannen am Freitagmorgen die Spiele ohne Grenzen im Bürgerpark. Natürlich durfte auch ein Schwimmbadbesuch nicht fehlen. Der traditionelle Gottesdienst am Samstagabend schrieb als "Bester Gottesdienst im Zeltlager" Geschichte. Hier schlossen wir uns dem Jugendgottesdienst im Kloster an.

Zum Mittag bekochte uns das THW mit Pizzasuppe und Lasagne (beides sehr lecker ;-)). Und abends versorgten wir uns mit Pizza, selbsgemachten Burgern und Grillwürstchen.

Und so brachen wie nach drei schönen Tagen am Sonntagmorgen nach dem Frühstück unsere Zelte wieder ab.

Fazit: Geiles Zeltlager, welches gerne wiederholt werden kann.

  • 2016_ZL_01
  • 2016_ZL_02
  • 2016_ZL_03
  • 2016_ZL_04
  • 2016_ZL_05
  • 2016_ZL_06
  • 2016_ZL_07